Fastenwandern

Hofbieber /

Fasten bedeutet nicht „Hungern“…

… sondern „freiwillige Nahrungsenthaltung“. Fasten heißt innerlich loslassen von der gewohnten Lebensführung, nicht nur was Nahrung angeht.   Während Hungern ans Überleben geht, schöpft der Mensch beim freiwilligen Fasten aus den Überschüssen seines Körpers und befreit ihn von schädlichem Ballast. Daher hat der Fastende im Gegensatz zum Hungernden auch keinen Hungerschmerz, sondern fühlt sich leistungsfähig und ausgeglichen. Viele Fastende berichten, dass nach anfänglicher Krise ein fast euphorisches Gefühl entsteht, ein Indiz, dass auch die Seele und der Geist klarer werden.

Leistungen:

  • Betreuung durch eine erfahrene Fastenleiterin
  • Abwechslungsreiche Wanderungen in der Rhön (7-12 km)
  • Täglich 6 Std. Betreuung mit Programm, u.a. Meditation, Entspannung, Austausch und Besinnung
  • Verschiedene Fastenarten nach Rücksprache
  • Fasten- und Ernährungsberatung

Auf Wunsch können gegen Gebühr hawaiianische /ayurvedische Massagen gebucht werden.

Weiter Termine unter: https://www.hofbieber-tourismus.de/

Anmeldung und Auskunft

 

Naturheilpraxis Leimbach

Annette Leimbach
Ortesweg 7 in 36145 Hofbieber
Telefon: 06657/1421
www.leimbach-naturheilkun.de

Die Unterkunft kann über die Tourist-Information Hofbieber gebucht werden:

Tourist-Information Hofbieber
Schulweg 5 in 36145 Hofbieber
06657/987-412
tourist@hofbieber.de
www.hofbieber-tourismus.de

Zurück